Wir stellen vor: Unser Trompetenregister

Zu schnell, zu hoch zu laut, zu gutaussehend, ja all das geht wenn man sich traut. Die Grenzen der tonalen Dominanz auszureizen, haben sich die ehrenwerten Herrn des hohen Blechregisters auf die Fahnen geschrieben. Doch auch zu gefühlvollen und behutsamen Passagen lassen sich diese Ausnahmemenschen überreden, je nach Anlass auf oder auch hinter der Bühne.

Wenn sie gerade nicht die Grenzen sichern, den Airbus prüfen, den Führerschein abnehmen, den Tonumfang bis in die höchsten Lagen treiben, Studentinnen ärgern,  den Holzwurm suchen, so sind die Mädels und Jungs an ihren Trompeten für Sie am Start – wie immer hinter den Flügelhörnern.

 

von links: Manfred Wenger (unser Urgestein), Felix Bross, Sandra Probst,                       Philipp Häufle, Jürgen Schwegler, Lutz Behrendt und Andreas Häufle.

 

Auf dem Bild fehlt: Sebastian Beck, Heiko Küchler


54. Ehinger Herbstfest

Bieranstich 18.09.2020

Das 54. Ehinger Herbstfest einmal anders. Kein Festzelt ,keine Autokolonne zum Lindenrain.  Alles abgesagt aus bekannten Gründen.

Trotzdem hat es sich die Musikkapelle Ehingen nicht nehmen lassen, den ersten Herbstfest Freitag mit einem live Bieranstich und Blasmusik in kleiner Gruppe auf dem am Lindenhain zu begehen.  Veröffentlicht über Facebook. Zugegen war eine Abordnung der Musiker, Ralf Futterknecht von der Hirsch Brauerei, so wie als Ehrengast Bürgermeister Hans-Peter Lehmann. Für ihn war es nicht nur wegen Corona ein besonderer Bieranstich. Da Herr Lehmann nach seiner Amtsperiode 2021 nicht mehr zur Wiederwahl steht, war dies sein 30 und letzter Bieranstich als Bürgermeister. Vorstand Michael Heinermann würdigte sein Engagement für die Musikkapelle und überreichte eine Fotocollage mit Fotos von geglückten Bieranstichen sowie eine original Ehinger Herbstfest Schürze. Herr Lehmann versprach weiterhin als treuer Gast am Fest teilzunehmen. 

Ein weiteres Event an diesem Abend war die Ausgabe der Schlachtplatte togo am Bürgerhaus. Diese gab es im begrenzten Kontingent auf Vorbestellung. Wir bedauern, dass wir nicht alle Wünsche erfüllen konnten, denn auch hier mussten wir aus gegebenem Anlass  verhalten agieren. Es hat uns gefreut so doch etwas  das 54. Ehinger Herbstfest aufleben lassen zu können.
Wir hoffen auf ein Wiedersehen 2021 in alter Weise.

Bleiben Sie gesund.

Ihre Musikkapelle Ehingen

 

Brigitte Gerth Schriftführerin


54. Ehinger Herbstfest fällt Corona zum Opfer

Herbstfest 2020 abgesagt!

Aufgrund der Corona-Pandemie und zum Wohle unserer Besucher, Musiker und Helfer hat sich die Musikkapelle Ehingen dazu entschlossen, das  traditionelle Herbstfest, das regulär an den beiden letzten Wochenenden im September stattfindet,  abzusagen.

„Dies bedeutet  einen enormen finanziellen Ausfall, denn das Herbstfest ist die Haupteinnahmequelle des Vereins. Nun müssen wir unsere Ausgaben für Instrumente, Uniformen und Noten auf das Nötigste beschränken“, so Michael Heinermann, 1.Vorsitzender der Musikkapelle und fügt an:  „Die Hygienevorschriften im Festzelt umzusetzen ist unmöglich, deshalb wäre das Risiko zu groß. Gesundheit geht doch voraus“.

 

Bleibt gesund ! Wir sehen uns 2021

 

 

Wir gratulieren unserer Patenkapelle                  Musikverein Mühlhausen zum 90. Geburtstag.


Wer wir sind

Durch zahlreiche Auftritte auf auswärtigen Festen, sowie durch unser alle zwei Jahre stattfindendes Benefizkonzert und durch das seit 1966 bestehende Ehinger Herbstfest spricht der Verein viele Mitbürger im Ort und Umgebung an.

Am traditionellen Herbstfest, das an den letzten zwei September-Wochenenden stattfindet, sorgen verschiede Gastkapellen mit ihren Musikern für eine gemütliche Atmosphäre und gute Stimmung im großen Festzelt am Lindenrain.

 


Wir lieben, was wir tun

Hinter jedem Verein stehen Menschen, die ihre Ideen einbringen, die für die Umsetzung sorgen und so dem Verein erst den Atem des Lebens einhauchen.